Jobs: Produktionshelfer (m/w/d) für Düsseldorf

Produktionshelfer (m/w/d) für Düsseldorf:

Stundenlohn: ab 10:45 Euro 

Aufgaben:

Es handelt sich um Arbeiten in einem Lebensmittelbetrieb in Düsseldorf, bei dem unsere Mitarbeiter/ innen Arbeiten erledigen wie zum Beispiel die Bedienung einer Produktionsmaschine. Zur Bedienung dieser Maschinen gehört es genauso, diese Maschinen zu kontrollieren und zu reinigen. Vorwiegend werden an den Arbeitsplätzen Abfüllarbeiten und Verpackungsarbeiten erledigt.

Zur Herstellung der Produkte füllen Mitarbeiter die Maschinen mit Gewürzen und Zutaten. An anderer Stelle wird das Endprodukt verpackt und sortiert.

Anforderunge:

 

  • Belehrung Infektionsschutzgesetz:

Um in diesen Bereichen arbeiten zu dürfen ist es notwendig, dass die Mitarbeiter nach dem Infektionsschutzgesetz belehrt wurden und entsprechend im Besitz eines sogenannten Gesundheistzeugnisses sind. Sollte keine Belehrung vorhanden sein, kann diese beim Gesundheitsamt erfolgen. Falls eine ältere Belehrung bereits besteht, die man vor Jahren gemacht hat, kann durch eine erneute Belehrung, die wir selber durchführen dürfen, das Zeugnis sozusagen erneuert bzw. aufgefrischt werden.

 

Was kann der Mitarbeiter von uns erwarten:

 

  • Stundenlohn:

Für den Job als Produktionsarbeiter bieten wir unseren Mitarbeitern einen Stundenlohn in Höhe von mindestens 10,45 Euro an. Je nach Auftraggeber (Branchenzuschläge) und Erfahrung kann der Stundenlohn höher ausfallen und vereinbart werden.

 

  • Kein Arbeitszeitkonto/ Mehrstundenkonto/ Gutstundenkonto/ Stundenkonto?:


Bei uns entscheiden die Mitarbeiter selber darüber, ob und in welchem Umfang wir für unsere Mitarbeiter ein Stundenkonto für Überstunden/ Mehrarbeitsstunden einrichten und führen. Dies bedeutet, dass mehr gearbeitete Stunden bei uns nicht automatisch auf einem Guthabenkonto landen müssen und später in Freizeit genommen werden müssen, sondern auch monatlich ausgezahlt werden können.
Dies bedeutet im Klartext, dass wir auf Wunsch der Mitarbeiter alle mehr gearbeiteten Stunden zeitnah mit der monatlichen Abrechnung auszahlen, wenn das so gewünscht wird. Die Entscheidung überlassen wir Ihnen, ob Sie die Stunden lieber abfeiern oder ausgezahlt bekommen möchten.

 

  • Abschläge/ Vorschuss: 

Wir zahlen wöchentlich Abschläge und Vorschüsse. Dafür ist es keine lange Betriebszugehörigkeit nötig und auch keine lange Vorlaufzeit. Der Vorschuss muss lediglich erarbeitet sein.

Kontakt: 

Bei Interesse können Sie uns gerne unter unserer Büronummer 0211-175418-0 erreichen oder uns eine E-Mail unter info@personal-partner .de schicken. Hier klicken.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns eine rückrufnummer hinterlassen, damit wir Sie kurzfristig zurückrufen können. 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Datum: 14.09.2021

zurück zur Übersicht

Konstantin Darampoucas

Konstantin Darampoucas Geschäftsführer

Kontaktinfos:
Telefon: 0211 - 175.418.0
Telefax: 0211 - 175.418.20
darampoucas@personal-partner.de

Stephan Bischoff

Stephan Bischoff Geschäftsführer

Kontaktinfos:
Telefon: 0211 - 175.418.0
Telefax: 0211 - 175.418.20
bischoff@personal-partner.de

Sebastian Myslinski

Sebastian Myslinski Angestellter

Kontaktinfos:
Telefon: 0211 - 175.418.0
Telefax: 0211 - 175.418.20
myslinski@personal-partner.de

Lukas Oslislok

Lukas Oslislok Angestellter

Kontaktinfos:
Telefon: 0211 - 175.418.0
Telefax: 0211 - 175.418.20
oslislok@personal-partner.de

Stephan Büssenschütt

Stephan Büssenschütt Angestellter

Kontaktinfos:
Telefon: 0211 - 175.418.0
Telefax: 0211 - 175.418.20
buessenschuett@personal-partner.de

Pascal Thuro

Pascal Thuro Angestellter

Kontaktinfos:
Telefon: 0211 - 175.418.0
Telefax: 0211 - 175.418.20
thuro@personal-partner.de

Anmeldung